Sternsingen in Zeiten des Lockdowns

Dies ist ein archivierter Artikel. Er ist möglicherweise nicht mehr aktuell.

Die Sternsinger werden trotzdem in den Gottesdiensten am 6. Januar auftreten und Geld für bedürftige Kinder in der Ukraine sammeln.

In unseren Kirchen werden dann Päckchen mit gesegneten Türaufklebern, Weihrauch, Kohle, Kreide und Segensspruch erhältlich sein, so dass Sie die Haussegnung selber vornehmen können.

Wir bedanken uns sehr herzlich für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung in dieser herausfordernden Zeit!

 

Hier finden Sie den aufgezeichneten Live-Stream des Sternsinger-Gottesdienstes aus St. Agnes: https://www.youtube.com/watch?v=mY4baiok6Lw

Zurück